Advanced Materials Processing and Microfabrication

Advanced Materials Processing (Lehrender: E. George, Sprache: englisch, Semester: SS, Zeit: Montag 10.00 bis 12.00 Uhr und Mittwoch 11.00 bis 13.00 Uhr, Aushänge beachten): Die Vorlesung „Advanced Materials Processing and Microfabrication” richtet sich an Master-Studenten der Vertiefungsrichtung Werkstoff- und Micro-Engineering und ist eine von zwei Pflichtvorlesungen dieser Vertiefungsrichtung. Die Veranstaltung fokussiert sich auf Sonderverfahren der Fertigungstechnik für Anwendungen in der Forschung und der industriellen Fertigung. Zu diesen gehören Verfahren wie Feingießen mit gerichteter Erstarrung (Bridgman-Prozess, Liquid Metal Cooling), Heiß-Isostatisches Pressen, Squeeze- & Rheocasting, Kondensatorentladungsschweißen und – sintern, das Schweißen artfremder Werkstoffe, die Pulermetallurgie der Werkzeugstähle, Rapid Prototyping, Selective Laser Sintering, Selective Laser Melting u.a. Die Veranstaltung umfasst und erläutert somit eine Vielzahl von Verfahren und Prozessen mit materialwissenschaftlicher Relevanz. Diese werden Studenten vorgestellt und unter die Wechselwirkung zwischen Werkstoffgefüge, Herstellverfahren und resultierenden Eigenschaften auf Basis grundlegender materialwissenschaftlicher Aspekten analysiert.
Forschen und Leben am Institut
galups/juo011012/small/3 cathodes x.jpg
galups/ixv011012/small/Menschen W-Physik 2.jpg