Aufbau und Umfang von Arbeiten

Die Studiengänge unserer MB Fakultät legen jeweils die Arbeitsdauer der Arbeiten von Studierenden fest. Studien- und Projektarbeiten dauern 180 h (innerhalb von 6 Monaten), für die Bachelorarbeit 360 h (innerhalb von 2 bis 4 Monaten) und für die Masterarbeit 900 h (innerhalb von 4 bis 6 Monaten). Die Creditpoints, die für die Arbeiten vergeben werden, sind den jeweiligen Studienplänen zu entnehmen. Form, Inhalt und Länge studentischer Arbeiten kann man nicht exakt festschreiben. Man kann sich an vielen Arbeiten orientieren, die am Institut für Werkstoffe bereits durchgeführt wurden. Hier sollen einige Richtwerte gegeben werden, an denen man sich orientieren kann:

Länge der Arbeit: Studien- / Projektarbeit (SP): 30 bis maximal 50 Seiten, Bachelorarbeit (B): 40 bis maximal 60 Seiten, Masterarbeit: 50 bis maximal 80 Seiten. Hinweis zur Länge: Es ist schwieriger, eine kurze, präzise Arbeit zu schreiben als eine ausschweifende, überlange!

Beispiel einer typischen Gliederung / typische Seitenzahlen:
  • Einleitung/Aufgabenstellung/Ziel (1 – 3 Seiten)
  • Stand der Kenntnisse (5 – 10 Seiten)
  • Experimente/Versuchsdurchführung (5 – 10 Seiten)
  • Ergebnisse (10 – 15 Seiten)
  • Diskussion (10 – 15 Seiten)
  • Zusammenfassung und Ausblick (1 – 3 Seiten)
  • Literaturverzeichnis (20 – 50 Literaturzitate)
  • Anhänge
  • Danksagung
Forschen und Leben am Institut
galups/juo011012/small/Forschung WW 5.jpg
galups/ixv011012/small/Menschen WLR 2.jpg